Malteurop in Deutschland

Seit der Gründung des Unternehmens in den Achtziger Jahren exportierte Malteurop Malz nach Deutschland. Deutschland ist zwar der wichtigste Markt der Europäischen Union, das deutsche Mälzereiwesen ist jedoch im Gegensatz zu Frankreich wenig strukturiert und besteht aus zahlreichen Produktionsbetrieben mit geringer Kapazität. Seit dem Fall der Berliner Mauer wird dieser Industriesektor stark umstrukturiert und Malteurop stärkte seine Geschäftsposition durch den Bau von zwei neuen Fabriken im Jahr 1993: eine dieser Fabriken befindet sich in Langerringen in Bayern und die andere in Rostock im Nordosten.

Der Erwerb der Mälzerei Heidenau im Jahr 2007 ergänzte das Industrieportfolio von Malteurop Deutschland. Die Gesamtproduktionskapazität der 3 deutschen Standorte des Unternehmens beträgt 260 000 Tonnen. Diese sind unter den in jüngster Zeit gegründeten und leistungsfähigsten Mälzereien der Unternehmensgruppe ideal platziert, um alle deutschen Brauereien zu versorgen und sie sind richtungweisend für die neue Landschaft auf dem deutschen Mälzereisektor.

Malteurop Deutschland stellt Basismalze her — Pilsner Malz, Münchner Malz — aus zweizeiliger und sechszeiliger Gerste, sowie Weizenmalz.

Alle Mälzereien von Malteurop Deutschland sind nach GMP und ISO22000 (Nahrungsmittelsicherheit) und ISO50001 (Umwelt) zertifiziert.

Bei allen Anfragen oder Geschäftskontakten schreiben Sie bitte an contact.germany@malteurop.com.

Langerringen

Adresse

Gennacher Str. 1 - D/86853 Langerringen

Produktionstyp Turm
Versandart Bahn / Lkw
Verpackung Lose
Malzsorten

Pilsen / Weizen / Sondersorten auf Darre

Rostock

Adresse

Mälzereistr. - D/18133 Rostock Überseehafen

Produktionstyp Turm
Versandart Bahn / Lkw / Schiffstransport
Verpackung Lose
Malzsorten

Pilsen / Sondersorten auf Darre

Heidenau

Adresse

Hafenstr. - D/01809 Heidenau

Produktionstyp Turm
Versandart Lkw / Binnenschiff
Verpackung Lose
Malzsorten

Pilsen / Sondersorten auf Darre