Unsere Aktionäre

Das schnelle und profitable Wachstum des Konzerns und das kontinuierliche Streben nach Leistungsverbesserung in allen Unternehmensbereichen sind die beiden tragenden Elemente für unsere Wertschöpfung. Im täglichen Geschäftsgeschehen setzen wir vor allem auf Maßnahmen, die für die Aktionäre den größtmöglichen Wert erzeugen. Die Aktionäre gehen mit der Unternehmensgruppe Malteurop eine dauerhafte Bindung ein.

Als hundertprozentiger Aktionär der Malteurop Gruppe ist Vivescia Industries eine Unternehmensgruppe des Ernährungsgewerbes, die im Besitz von landwirtschaftlichen Genossenschaften, Finanzpartnern und 2300 Einzelaktionären ist. Das im Ernährungsgewerbe tätige Unternehmen Vivescia Industries wandelt pflanzliche Stoffe mit Hilfe diverser Verfahren und für verschiedene Märkte um.

Die Vivescia Industries Aktionäre verfügen über detaillierte Kenntnisse der Malzindustrie und sie verstehen ihre spezifischen Gegebenheiten sehr gut.

Die Mitglieder der Aktionärsgenossenschaften, die langfristige Gerstenanbauverträge abgeschlossen haben, bewirtschaften ihre Felder im großen nordöstlichen Viertel Frankreichs, dessen Boden- und Klimabedingungen sehr gut für den Anbau von Braugerste geeignet sind. Diese Genossenschaften sind kapitalintensive Verpflichtungen für die Umwandlung von Gerste in Malz eingegangen.

Sie repräsentieren eine wichtige landwirtschaftliche und logistische Einrichtung, die über 13 Millionen Tonnen Getreide und davon mehr als 3 Millionen Tonnen Gerste sammelt.

Ihre Lagerkapazität beträgt etwa 10 Millionen Tonnen Getreide. Für die Einlagerung dieses Getreidevolumens werden mehr als 1 000 Silos eingesetzt.

Sie beschäftigen mehr als 6 200 Mitarbeiter, die sich tagtäglich darum bemühen, zur Zufriedenheit der 49 000 Mitglieder aus der Landwirtschaft ihre Arbeit zu leisten.